Astro-Shop abenteuer-sterne.de

 

Shop ★ abenteuer-sterne.de


Leuchtpunktsucher-Winkel-Halterung für APM-Grossfernglas

Art.-Nr. 00071
€45,00
lieferbar
1
Artikelbeschreibung

Mich kann man live testen

Unsere Winkel-Halterung für Leuchtpunktsucher für APM-Großferngläser löst vor allem bei den 120 mm AM-Großferngläser mit 90° Einblick ein Problem: der Leuchtpunktsucher wird durch diesen speziellen Halter seitlich verkippt, so dass man rechts oder links an den Okularen vorbei in Richtung Himmel schauen kann.


Bei den APM-Großferngläsern ist vorgesehen, dass der Leuchtpunktsucher am Griff des Fernglases montiert wird (hier sind extra dafür zwei M5 Gewinde am Griff vorhanden). Und zwar sowohl bei den APM-Gläsern mit 45° sowie mit 90° Einblick Nutzt man an diesen Großferngläsern Okulare mit großen scheinbaren Gesichtsfeldern (was bei binokularem Beobachten im moderaten Vergrößerungsbereich absolut Sinn macht), dann hat man es automatisch mit relativ großen Okular-Baulängen zu tun. Gerade bei den Großferngläsern mit 90° Einblick versperren die langbauenden Okulare dann die Sicht zum Leuchtpunktsucher. Man müsste durch die Lücke zwischen den beiden Okularen hindurchschauen, um zur Scheibe des Leuchtpunktsuchers zu sehen. Stehen die beiden Okulare recht eng beieinander, ist diese Lücke so klein, dass man nichts mehr vom Leuchtpunktsucher sieht und dieser damit eigentlich nutzlos zum Anvisieren von Zielen (Sternen) ist. Bei den APM-Großferngläsern mit 45° Einblick ist dieses Problem nicht ganz so eklatant.


Aus diesem Grund empfehlen wir bei den APM-Großferngläsern mit 90° Einblick, sich den Leuchtpunktsucher vorne außen an das Glas mithilfe von 2-Komponentenkleber zu kleben (bzw. vielmehr den Sucherschuh am Glas festzukleben). Dazu muss man allerdings die Pulverbeschichtung an der Stelle abschleifen und die Stelle vor dem Kleben entfetten, um einen verlässlichen Halt des Sucherschuhs auf dem Tubus zu gewährleisten. Viele unserer Kunden "trauen" sich das nicht und haben diese Klebung deshlab durch uns machen lassen. Ein solches Glas hat an der Klebestelle dann allerdings eine nicht mehr rückgängig zu machenden "Beschädigung" (angeschliffene Pulverbeschichtung, Klebefilm).


Aus diesem Grund haben wir uns von einem Maschinenbaubetrieb einen gewinkelte Halterung herstellen lassen (CNC-Maschine), die den Sucher wahlweise nach links oder rechts außen an der Sichtlinie der Okulare vorbei kippen lässt. Somit ist (genau wie bei der Klebung) ein Einblick bei der Nutzung eines Großfernglases mit 90° Einblick und langbauenden Okularen nicht nur möglich, sondern obendrein auch nicht recht bequem. Auf einem Hocker sitzend muss man zum Aufsuchen/Anvisieren eines Objektes seinen Blick einfach nur seitlich an den Okularen vorbei lenken. Man muss zum Aufsuchen/Anvisieren keine großen Verrenkungen mehr machen. Durch den Winkel wird das Großfernglas auch nicht "beschädigt", weil nichts abgeschliffen und dauerhaft verklebt werden muss. Erreicht wird mithilfe des Winkels ein viel komfortableres und damit entspannteres Beobachten.


Da diese Winkel in Handarbeit (inkl. Fräsungen an der CNC-Maschine) in nur kleinen Stückzahlen produziert werden, ist der Preis leider entsprechend hoch.


Geeignet ist unsere Winkelhalterung für diese Leuchtpunktsucher:


Der Sucherschuh des betreffenden Leuchtpunktsuchers wird einfach auf den Winkel aufgeschraubt und der Winkel dann am Griff des Großfernglases befestigt.

Sobald alles montiert ist, muss man den Leuchtpunktsucher natürlich noch auf das Glas abstimmen/justieren. Ist diese geschehen, kann man den Sucher jederzeit in und wieder aus dem Sucherschuh ziehen, ohne dass nachjustiert werden muss. Nur wenn man den gesamten Winkel vom Griff des Großfernglases abschraubt, muss evtl. nachjustiert werden, wenn man den Winkel wieder auf den Griff schraubt. Deswegen empfehlen wir, den Winkel einfach dauerhaft (sofern es der Transport des Großfernglases zulässt), auf dem Griff festgeschraubt zu lassen.



Hier die wichtigsten Eckdaten zu unserer Winkel-Halterung für Leuchtpunktsucher am APM-Großfernglas:

+ Winkel vor allem geeignet für die APM-Großferngläser mit 90° Einblick!
+ Winkel aus 5 mm starkem unlackierten Aluminium-Blech (CNC gefräst, gebogen und gebohrt inkl. passenden Gewinde)
+ Alle Kanten gefräst und alle Oberflächen fein strukturiert
+ Der schmälere Schenkel enthält 2 Bohrungen (inkl. Senkungen). Mit M5 x 12 Senkkopfschrauben wird diese Schenkel am Griff des Glases befestigt
+ Der breitere Schenkel enthält insgesamt 4 Gewindebohrungen: 2 Stück (je M6) zur Befestigung des Baader Skysurfer V Sucherschuhs. Und 2 (je M5) zur Befestigung des APM Sucherschuhs
+ Schenkelmaße: je ca. 85 mm Länge. Breite 28 mm bzw. 41 mm
+ Gewicht. 70 Gramm


Lieferumfang:
Der Aluwinkel inkl. aller Bohrungen (wie oben beschrieben). Die zugehörigen Sucher (inkl. Sucherschuh) müssen separat bestellt werden.




Auf den Merkzettel