Astro-Shop abenteuer-sterne.de

 

Shop ★ abenteuer-sterne.de


APM Okular 12,5 mm HI-FW 84° 1,25'' + 2''

Art.-Nr. 00072
€299,00
lieferbar
1
Artikelbeschreibung

Mich kann man live testen

Das 12,5 mm APM Okular mit 84 Grad Gesichtsfeld ist eine absolut empfehlenswerte Alternative zum Docter 12,5mm 84° Okular (bzw. Noblex 12.5 mm Okular), das leider nicht mehr hergestellt und damit am Markt als Neuware verfügbar ist. Beim APM 12.5 mm Weitwinkel-Okular vereinen sich ein wirklich sehr großer Augenabstand (23 mm !!!) mit sehr guten optischen Eigenschaften (sehr gute Randschärfe auch bei schnellen Optiken, so gut wie keine Verzeichnungen, sehr gute Farbtreue). Der Einblick ist sehr angenehm, vor allem auch mit Brille.

Das APM Okular 12.5 mm ist ein absolut binotaugliches Okular (wir nutzen sehr gerne es an unseren Binos) und ist sowohl an 1,25 Zoll sowie 2 Zoll Okularauszügen nutzbar (Filtergewinde: 1,25 Zoll). Das Gewicht ist mit rund 550 Gramm auch noch vertretbar am Bino. Das Okular ist wertig und liegt gut und griffig in der Hand. Die Gummi-Augenmuschel lässt sich umklappen. Wir haben diese aber stets ganz abmontiert (kann mitsamt einem Metallring abgeschraubt werden) und schauen ohne Augenmuschel.

Anmerken müssen wir allerding, dass das APM 12,5 mm einen leichten Gelbstich hat. Schaut man mit dem Bino tagsüber in Richtung Himmel (wenn dieser grau/dunstig) so zeigt sich der sehr dezente Gelbstich gegenüber z.B. dem Morpheus 12,5 mm Okular. Dieser Gelbstich ist allerdings nicht homogen flächendeckend, sondern eher abhängig von den vorhandenen Lichtverhältnissen. Gerade bei Dämmerung zeigt sich der leichte gelbstich Richtung Okularrand stärker werdend. Mittig ist er eher kaum bis gar nicht vorhanden. Nachts ist von dem leichten Gelbstich aber gar nichts zu merken.


Vergleich APM 12,5 mm 84° zu Noblex/Docter Okular 12,5 mm 84°

Zu unserem großen bedauern wird das exzellente Noblex/Docter Okular nicht mehr hergestellt. Doch das neue APM 12,5 mm Okular ist eine erstaunlich gute Alternative zum Docter 12.5 mm. Das Einblickverhalten ist am Docter einen Tick angenehmer. Die Randschärfe ebenso. Beim 12,5 mm APM Okular zeigt sich laterale Farbe (Chromasie/Farbränder) in Richtung Bildrand deutlich eher als beim Docter 12,5 mm Okular. Doch bei den restlichen optischen Parametern sind so gut wie keine bzw. keine Unterschiede feststellbar. Vor allem, wenn man sich den Preisunterschied zwischen Docter und APM 12,5 mm ansieht, der rund 470 Euro beträgt (pro Stück). So sehr wir dem Docter 12,5 mm Okular nachtrauern, so sehr muss man sagen, dass das APM Okular 12,5 mm eine wirklich sehr gute Alternative zum Docter Okular ist und unsererseits uneingeschränkt (am Bino) zu empfehlen ist. Das APM 12, 5mm macht sowohl am APM-Großfernglas, als auch am Bino-Teleskop eine sehr gute Figur.

Ein bisschen vergleichen kann man es APM 12,5 mm Okular auch mit dem Televue Nagler 12 mm T4 mit 82 Grad Gesichtsfeld. Ein Test zeigte, dass das APM 12.5 mm Okular weniger verzeichnet als das Nagler 12 mm T4, einen Tick besser im Einblickverhalten ist und weniger Kidney-Bean-Effekt zeigt (wobei dieser beim 12,5 mm APM Okular eigentlich nicht bis kaum ausmachbar ist; beim 12 mm Nagler T4 eine Spurt deutlicher). Und auch kommt das APM Okular an schnelleren Optiken etwas besser zurecht, als das 12 mm Nagler T4 von Televue.


Vergleich 12,5 mm APM Okular 84° mit Morpheus 12,5 mm 76°

Hier is ein neutraler Vergleich eher schwierig wegen der doch deutlich unterschiedlich großen scheinbaren Gesichtsfelder (84° zu 76°). In jedem Fall gefallen uns beide Okulare sehr gut und der Aufpreis beim APM Okular für 84° statt "nur" 76° ist durchaus gerechtfertigt. Müssten wir uns entscheiden (und wenn Gewicht keine allzu große Rolle spielt), würden wir am Bino das APM 12,5 mm 84° etwas bevorzugen. Es hat zudem einen noch etwas größeren Augenabstand. Welches im Einblickverhalten besser ist, konnten wir nicht reproduzierbar (mit einigen Testpersonen) ermittlen. Grob kam heraus, dass es kaum Unterschiede gibt.


Dies sind zusammengefasst die wichtigsten Eckdaten des 12,5 mm APM Okular 84° HI-FW:

  • Eigenschaften: geringe Verzeichnung, sehr hohe Transparenz, randscharf, hohe Farbtreue
  • Brennweite: 12,5 mm
  • Subjektives Sehfeld: 84°
  • Sehr großer Austrittspupillen-Längsabstand: 23 mm
  • Anschluss: 1,25‘‘ + 2‘‘
  • Länge (bei ausgeklappter Augenmuschel): ca. 84 mm (gesamt 119 mm)
  • Durchmesser (an dickster Stelle): 56,5 mm
  • Perfekt binotauglich (Großferngläser & Doppelrefraktoren)
  • Filtergewinde: 28.5 x 0.5 (1,25‘‘) mm
  • Gewicht: 550 g (535 g ohne Augenmuschel)



Auf den Merkzettel